Anna näht...

Mein erstes Probenähen

bild1-copy

Oh, ich war so aufgeregt. Ich fand es schon sehr klasse, dabei sein zu dürfen, wenn ein Schnitt auf Herz und Nieren getestet wird, und man dabei sein darf, wenn Feinheiten optimiert werden.

Ich danke Christina Mertens für diese Möglichkeit und freue mich sehr, beim Probenähen des Schwangerschaftsgedächtnisbauchversteckschnitt von MDO&B’s Design dabei gewesen zu sein.

Als ich den Schnitt das erste Mal sah, hatte ich schon meinen ersten Hoodie im Kopf.

Ich wusste, welchen Stoff ich nehmen werde und wie er auszuschauen hat.

Für mein erstes Schwangerschaftsgedachtnisbauchversteckshirt habe ich erst einmal Probestoff genommen, da ich ja noch nicht wusste, wie der Schnitt ausfällt und wie es an mir wirkt.

Also entschied ich mich für einen schönen Sommersweat in blau mit schwarzen Kreuzen darauf, den ich mir in einer Stofftauschgruppe ertauscht hatte. Kombiniert habe ich ihn mit einem dicken Winterjersey in schwarz.

anna2

 

Ich entschied mich erst einmal für die lange Version und meine Kaufgröße, die laut Tabelle auch die 38/40 ist. Nach dem ersten Zuschneiden und dann auch Zusammennähen wurde mir klar, dass er für eine lange Version, die ich gerne eng anliegend haben wollte, zu weit war.

Also entschied ich mich, die Version wieder um 20 cm zu kürzen und eine kurze sportliche Variante daraus zu machen.

Das Nähen klappte super und die Schnittteile passten auch wirklich gut.

Ich war mit dem ersten Ergebnis schon wirklich zufrieden und finde den Schnitt einfach klasse.

bild3-copy

Nachdem ich mit dem ersten Hoodie fertig gewesen war, entschied ich mich, mir noch eine lange Version aus den wunderschönen Federn, dem Federflug von Petra Laitner und den Shapelines zu nähen. Beide hatte ich bei Michas Stoffecke gekauft und bin sehr glücklich, dass ich diese zwei Stoffe kombiniert habe, obwohl ich erst dachte, dass lila nicht meine Farbe ist.

bild4-copy

Ich habe hier bei der langen Version nun eine Nummer kleiner genäht, um das Kleid enger anliegend zu haben. Auch dieses Modell habe ich mit Kapuze genäht wie auch schon das erste.

Es wird aber noch eins mit Kragen folgen. :-) Den Stoff dafür habe ich auch schon weg gelegt.

Ich bin total verliebt in meine zwei Einzelstücke und stolz, ein Teil des Probenähteams gewesen zu sein. Es hat mir soviel Spaß gemacht, dass ich es auf jeden Fall wieder versuchen werde.

Den tollen Schnitt findet ihr auf Facebook in der Gruppe MDO&B´s Design Schnittmuster – Download for free.

Wenn ihr auch welche genäht habt, freue ich mich sehr, wenn ihr mir eure tollen Beispiele mal zeigt!

bild5-copy

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *