Business

Verkaufen auf DaWanda, eBay und Co. – Teil 2: eBay

Verkaufen auf eBay

Ebay

eBay – www.ebay.com

eBay betreibt den weltweit größten Online-Marktplatz.

Mittlerweile ist eBay kein eigentlicher „Flohmarkt“ mehr. U. a. wird Neuware von kommerziellen Händlern angeboten, das heißt, es handelt sich auch um eine Business-to-Consumer-Plattform.

Auf eBay kannst du einen eigenen Webshop eröffnen. Die Erstellung eines Shops ist kostenpflichtig.

Kosten

Klick auf den folgenden Link und du gelangst zur Ebay-Seite „Gebühren für gewerbliche Verkäufer“: http://pages.ebay.de/help/sell/businessfees.html

Die Abonnementgebühr für einen Basis-Shop beträgt in 29,95 € pro Monat. So ist es möglich, bis zu 400 Festpreisangebote ohne Angebotsgebühr einzustellen. Entscheidet man sich gegen einen Shop, so kann man nur 40 Festpreisangebote ohne Angebotsgebühr nutzen.

Tabelle Ebay-Gebühren

Hinzu kommen Angebotsgebühren für Festpreisangebote. Bei einem Basis-Shop pro Angebot 0,10 € (sobald die ersten 400 Festpreisangebote aufgebraucht sind). Die Angebotsgebühr für Auktionen beträgt 0,35 € – unabhängig vom Startpreis.

Im Allgemeinen beträgt die Verkaufsprovision für gewerbliche Verkäufer 8,5 % des Gesamtpreises. In bestimmten Kategorien fallen davon abweichende Verkaufsprovisionen an.

Es gibt noch eine Reihe Zusatzoptionen zur Erhöhung der Sichtbarkeit. Diese sind zum Teil kostenpflichtig. Klick auf den folgenden externen Link, wenn du alles genau wissen magst: http://pages.ebay.de/help/sell/businessfees.html#shop-subscription

Beispiel:

Du willst einen selbstgestrickten Pullover in Ihrem Basis-Shop für 12 € anbieten. Der Basis-Shop kostet dich im Monat 29,95 €. Was bleibt dir schlussendlich von den 12 € (Verkaufspreis)?

12 € – 8,5 % * 12 € (Verkaufsprovision) = 10,98 €.

Überlege dir, ob es sich für dich lohnt, einen Basis-Shop zu eröffnen…

Wieviele 12 Euro-Pullover müsstest du im Jahr mindestens verkaufen, um einen Gewinn zu erwirtschaften?

299,40 € (Basis-Shop-Abo) / 10,98 € (Verkaufspreis des Pullovers abzgl. Verkaufsprovision) = 27.26, das bedeutet, mit dem 28. verkauften Pullover würdest du Gewinn erzielen.

Kostenfunktion:       K = KFix + KVar

K = 299,40 € + 0,085 * x

(für alle x, die kleiner oder gleich 400 sind)

K = 299,40 € + 0,085 * x + 0,1 € * x

(für alle x, die über den Wert 400 hinausgehen)

Vorteile

      • Einfache Erstellung eines gewerblichen Kontos
      • Mögliche Nutzung vieler eBay-Ableger auch im Ausland ohne zusätzliche Kosten
      • Große Reichweite: circa 160 Millionen aktiven Kunden von eBay im 1. Quartal 2016

Nachteile

    • Shopsysteme (Basis-, Top-, Premiumshop) sind kostenpflichtig und stellen somit Fixkosten dar (z. B. Jahresabonnement für Basis-Shop für 299,40 Euro)

Ausprobieren

Ich würde ausprobieren, ob Ebay der richtige Marktplatz für mich wäre: Bis zu 40 Produkte einstellen und dann mal schauen, was geht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *